StHV muss Meisterschaftsbetrieb erneut einstellen

Die neue Verordnung der österreichischen Regierung, welche ab Dienstag 00.00 Uhr in Kraft tritt, zwingt den Steirischen Handballverband dazu die Meisterschaft, wie schon im Frühjahr, erneut auszusetzen.

corona update_01.11.2020.png

Alle laufenden steirischen Meisterschaften werden bis 31.12.2020 ruhendgestellt. Wenn es im Dezember zu möglichen Lockerungen kommen sollte, soll die Zeit im Dezember für einen möglichen Trainingsbetrieb genutzt werden können.  

 

Im Präsidium des Steirischen Handballverbandes hofft man, den Spielbetrieb mit 08. Jänner 2021 wiederaufnehmen zu können. Wie die Meisterschaften ab Jänner 2021 weitergespielt bzw. fertiggespielt werden können, wird in den kommenden Wochen besprochen und neue Meisterschaftsvorschläge werden entworfen.

 

Weitere Szenarien, falls ein Spielbetrieb mit 08. Jänner 2021 nicht möglich ist, werden im Steirischen Handballverband besprochen und bei Notwendigkeit früh genug an die steirischen Vereine herangetragen.

 

Anbei findet ihr außerdem den Auszug für den Bereich Sport der neuen Verordnung.

 

G’sund bleibn!