Erfolgreiches LAZ Turnier für unsere Mädels

2 Spiele 2 Siege - so die Bilanz unserer LAZ Mädels beim Turnier in Köflach

LAZ Turnier 08.12._Mannschaftsfoto.jpeg

Bereits um 12.00 Uhr versammelte der Betreuerstab die LAZ Mädels zum gemeinsamen Spaziergang. Im Anschluss an den Spaziergang folgte die Besprechung vor dem ersten Spiel gegen die Auswahl aus Wien.

 

Im ersten LAZ Turnier des Jahres traten unsere Girls noch etwas nervös auf und fanden aber in weiterer Folge immer besser ins Spiel. Mit einem drei Tore Vorsprung ging es in die Kabinen. Nach einer kurzen Verschnaufpause machten unsere Mädels dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Die Auswahl aus Wien aber kämpfte sich heran und machte das Spiel kurz vor dem Ende nochmals spannend. Mit einem knappen 18:17 Sieg gingen die ersten zwei Punkte auf das Konto der Steiermark. Hervorzuheben aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist noch Alina Pirolt, die als Rechtshänderin am rechten Flügel 7 Tore zum Sieg beisteuerte.

 

Nach dem Sieg gegen Wien hatten die Mädels Zeit für ein gemeinsames Mittagessen in der Sporthalle, ehe die Vorbesprechung zum Spiel um den Turniersieg stattfindet. Dort traf man auf die Auswahl aus Niederösterreich, die gegen Wien einen klaren 21:14 Sieg feiern konnten.

 

Davon relativ unbeeindruckt startete die steirische Auswahl ins zweite Spiel. Dank einer starken Torhüterleistung und einer kompakten Deckungsarbeit erspielte sich unsere LAZ Auswahl einen 9:2 Vorsprung. Dieser klare Vorsprung konnte fast zur Gänze bis zur Pause gehalten werden. Halbzeistand 11:6. Auch im zweiten Abschnitt traten unsere Mädels weiterhin konzentriert auf und verwaltet den Vorsprung geschickt. Erst gegen Ende des Spiels konnten die Gäste aus Niederösterreich etwas verkürzen - Endstand 19:16 für die Steiermark.

 

Die steirische LAZ Auswahl zeigte in beiden Spielen eine tolle Mannschaftsleistung und krönte die Leistung mit dem tollen ersten Platz. Zusätzlich wurden noch drei Steirerinnen in das All-Star-Team gewählt. Auch die besten Werferinnen kommen aus der Steiermark, Pirolt Alina und Mayer Amelie waren mit 12 bzw. 10 Toren die treffsichersten Spielerinnen des Turniers.

 

 

All-Star-Team:
Beste Abwehrspielerin: Amelie Mayer (Steiermark)
Torfrau: Valentina Hernach (Niederösterreich)
Rechtsaußen: Alina Pirolt (Steiermark)
Kreis: Ivonne Tolic (Niederösterreich)
Linksaußen: Majstorovic Letizia (Steiermark)
Rückraum rechts: Gassner Klara (Wien)
Rückraum mitte: Merc Lara (wien)
Rückraum links: Sanne Dijkstra (Niederösterreich)

 

Im Anschluss an das letzte Spiel fand die Siegerehrung statt. Diese wurde übernommen von Bürgermeister Mag. Lienhart, Gemeinderat und Sportreferent Stadtgemeinde Köflach Simon Grundner und dem Präsidenten des StHVs Frank Dicker.

 

Fazit des Landessportkoordinatores nach einem toll organisierten 1. LAZ Turniers des weiblichen Jahrgangs 2005/2006: "Die Mädels präsentierten sich sowohl am Spielfeld als auch außerhalb als Mannschaft und zeigten am Parkett, was sie drauf haben. Die LAZ Trainings haben bereits erste Früchte getragen und wurden von den Mädels toll aufgenommen. Ein großes Danke auch an alle Vereine, Eltern, Trainer/innen und Helferleins die an diesem Erfolg teil hatten."

 

Ergebnisse LAZ Cup 08.12. - Sporthalle Köflach

14:00 - STHV : WHV - 18:17
15:30 - NÖHV : WHV - 21:14
17:00 - STHV : NÖHV - 19:16