Talentbase

Die Talentbase Austria ist ein Lückenschluss in der österreichischen Nachwuchs-Leistungssport-Förderung.

Rekordnationalteamspieler und ab 01. Jänner 2018 sportlicher Leiter beim deutschen Rekordmeister THW Kiel. Viktor Szilagyi spricht über die Möglichkeiten des Projektes talentbase:

 

 

Berichte

 

Talentbase Austria-Trainingscamp von 27. - 29. Oktober 2017

 

Bei bereits sehr winterlichen Verhältnissen fand im JUFA Hotel Planneralm - Alpin-Resort Ende Oktober das zweite Talentbase-Trainingscamp im Jahr 2017 statt.

Fast 50 Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler ließen sich die Chance nicht entgehen, um ein ganzes Wochenende die Vorzüge der Talentbase zu nutzen.

 

Der erste Tag stand dabei im Zeichen der vielseitigen und zielgerichteten Schnelligkeitsentwichklung sowie der Sporternährung. Gemeinsam mit den Talentbase-Trainern galt es dabei, in spielerischen Formen die individuelle Schnelligkeit zu verbessern. Parallel dazu gab es herauszufinden, welche Art der Ernährung zu den unterschiedlichen Zeitpunkten (Training, Wettkampf, Regeneration,...) die beste ist. Spannend dabei war auch das "Kalorienraten" von Big Mac, Chips & Co.

 

Am nächsten Morgen hieß es früh aus den Betten zu kommen und den Tag mit einer Laufeinheit sportlich zu beginnen. Nach einem ausgiebigen Frühstück waren wieder sowohl Geist als auch Körper gefordert. Während ein Teil der Athletinnen und Athleten ihre koordinativen Fähigkeiten schulten, hieß es für den anderen Teil "Ich bin ein Sieger!". Die Schwerpunkte dieser Sportpsychologieeinheit waren nämlich Konzentration und Selbstvertrauen. Einfache Tipps und Tricks sollten den Jugendlichen dabei helfen, eigene Stärken hervorzuheben und dem eigenen Können zu vertrauen.

Nachmittags war Zusammenarbeit gefragt, denn bei den gestellten Teambuilding-Aufgaben war es nur möglich, gemeinsam Lösungen zu finden und die Hindernisse zu überwinden. Gleichzeit wurde ein weiterer Fachbereich der Talentbase behandelt: funktionelle Athletik. Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Beinachsenstabilität gelegt.

 

Den Abschluss am Sonntag bildete wiederum die Erlebnispädagogik. Im Vordergrund stand der Zusammenhalt der Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten, denn nur in einem funktionierenden Gruppengefüge ist Erfolg möglich.

 

Bilder zum Trainingscamp finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

 

Folgescreening am 15. & 16. September 2017

 

Am 15. und 16. September fanden im BORG Monsberger Graz die Folgescreenings statt, an denen ca. 70 Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten teilgenommen haben.

 

Ziel dieser Maßnahme war es, positive Veränderungen im Vergleich zu den ersten Testungen im Frühjahr aufzuzeigen. Die Besprechung der Erstergebnisse mit den Vereinstrainerinnen und -trainer waren Voraussetzung für eine Teilnahme.

 

Die aktuellen Werte und Leistungen werden wie üblich an die zuständigen Trainerinnen und Trainer weitergeleitet. Interessierte Eltern wenden sich daher am besten an die Vereine.

 

Ende Oktober findet unser nächstes Talentbase-Trainingscamp im JUFA Hotel Planneralm statt (27.-29.10.), zu dem wir alle Talentbase-Vereine sowie deren Athletinnen und Athleten recht herzlich einladen möchten.

 

Ziele

 

Das langfristige Hauptziel ist die quantitative und qualitative Verbesserung des Nachwuchsleistungssports durch den Lückenschluss zwischen der polysportiven Grundausbildung und dem Einstieg in das Anschlusstraining.

 

Das mittelfristige Ziel ist eine tiefergreifende Vernetzung der teilnehmenden Verbände zur Effizienzsteigerung in der Talente-Sichtung und in der Talente-Basisausbildung.

 

Das kurzfristige Ziel ist die Erarbeitung einer Basisstruktur für die kosteneffiziente und gebündelte Zusammenarbeit der teilnehmenden Verbände im Bereich des Nachwuchsleistungssports.

 

Die Talente sollen mit einem Maßnahmenbündel so unterstützt werden, dass das Vereinsbasistraining sinnvoll ergänzt wird und das Talent bestmöglich auf den Einstieg in ein Nachwuchsleistungszentrum oder Schulsportmodell vorbereitet wird.

 

Die Dropout-Rate in der weiteren Sportlaufbahn soll durch den gezielten Einsatz des Maßnahmenbündels reduziert werden.

TBA-Coach the Coach (357.12 kb)
TBA-Impulstag (365.25 kb)